Andrea Kaiser Modellhüte

handgefertigte Hüte, Mützen und Kopfbedeckungen für Damen und Herren

Werkstatt & Handwerk

 

Die modernste Maschine in der Werkstatt von Modistin Andrea Kaiser ist eine ziemlich alte Nähmaschine – notwendig zur Herstellung ihrer Modellhüte sind Holzformen, Bügeleisen, Bürsten, ein althergebrachtes Gerät, das Dämpfer genannt wird, Nadeln, Faden und zwei Hände, um den „Putz“ zu fertigen. Viele handgefertigte Hüte kommen ohne eine einzige Maschinennaht aus.

Bis in die 50-er Jahre des letzten Jahrhunderts hieß die Modistin „Putzmacherin“. Schon 1715 konnte man in einem Lexikon lesen: „Putzmacherin ist ein geschicktes Weibsbild, so nicht nur allerhand Putz und Galanterien zu verfertigen, sondern auch das zu Hochzeiten gehende Frauenzimmer selbst mit anzuziehen und auszuziehen pflegt.“

 

In ihrer Werkstatt verarbeitet Andrea Kaiser die klassischen Hutmaterialien: Haarfilze in den unterschiedlichsten Oberflächenausführungen, Stroh aus Weizen und Exoten aus Palmenfasern, Stoffe in allen Ausführungen. Als Garniturmaterialien stehen Bänder, Borten, Schleier, Federn, Blüten zur Auswahl. Aus mitgebrachten Seidenstoffen fertigt Andrea Kaiser Garnituren und Blüten genau passend zur Kleidung. 


Modistenmeisterin Andrea Kaiser

Im Jahr 2016 ist Andrea Kaiser seit 25 Jahren selbständig im Modistenhandwerk mit eigenem Geschäft in Hamburg tätig. Noch länger sammelt sie Hutmaterial für die Herstellung ihrer Werkstücke.